WIR ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG

Neben aktuellen Informationen, Berichten und Referenzen stehen Ihnen die nachfolgenden Rubriken mit thematischen Inhalten zur Verfügung:

Im Focus

05.05.2012 - MDR - Einfach Genial

Im Mai war der MDR bei uns zu Gast.Für die Sendung "Einfach Genial" hat ein Kamerateam Aufnahmen unseres patentierten, flexiblen Hybridkollektors gemacht. Kurz darauf hatten wir dann auch Besuch vom Regionalsender L-TV, die ebenfalls einen Bericht über den Hybridkollektor bringen wollen.

 

 

Hier gehts zum Film -Einfach Genial -


31.12.2010 - Neuheit 2011 !! Flexibler Hybridkollektor

Endlich !!! Unser selbstentwickelter, flexibler Hybridkollektor wurde zum Patent angemeldet. Nach einjähriger Entwicklungsphase und hunderten Testläufen ist unser Prototyp fertig. Der einzigartige Kollektor der sich rein optisch nicht von einem thermischen Solarkollektor unterscheidet, ist mit einer speziellen Photovoltaikscheibe ausgetattet die dem bekannten Hybridkollektor ähnelt. Basierend auf der Grundlage , mit einem Kollektor warmes Wasser und Strom herzustellen und dies automatisch und individuell der Gebrauchssituation anzupassen, war die Aufgabe. Das klassische Einfamilienhaus in Südseite mit einer Dachfläche von 50 qm ( 20 Kollektoren mit 2,5 qm ) gilt als Vorgabe. Um soviel als möglich Heizkosten zu reduzieren bzw. Sonnenenergie aufzunehmen wollen wir das ganze Dach mit unseren Kollektoren belegen. Bei dieser Fläche können Heizkosten bis über 40% reduziert werden. Der durch die Hybridscheibe gleichzeitig produzierte Strom liegt bei 2,8 Kwp.

Bei einer solch großen thermischen Fläche entstehen in der Übergangszeit, aber vorallem im Sommer hohe Temperaturen bzw. eine Menge warmes Wasser das außerhalb der Heizperiode nur noch zur Trinkwasserbereitung genuzt werden kann. Aber auch hier entsteht irgendwann ein Überschuß. Zum Schutze einer Überhitzung, muß die Wärme in große Warmwasserspeicheranlagen, sogennante Pufferspeicher eingeschichtet werden. Je größer die Anlage umso größer das Puffervolumen ( Oft ein Platzproblem im bestehenden Heizraum ).

Die Erfindung:

Unser flexibler Hybridkollektor benötigt bei der anfangs genannten Anlagengröße, nur einen 1000 Ltr. Pufferspeicher. Bei erreichen der max. Temperatur im Puffer über die Kollektoren, wird die Thermieverschattung mit Photovoltaik vorgenommen. Das heißt, der komplette Kollektor produziert keine Wärme mehr, sondern nur noch Strom jetzt, ca.6,8 Kwp. Sobald die Mindesttemperatur im Puffer unterschritten wird, öffnet sich der Kollektor und der Puffer wird wieder erhitzt. So wird die komplette Sonnenenergie effektiv, aber vorallem den Bedingungen angepaßt, genutzt. Im Winter kann der Kollektor komplett geöffnet bleiben, da durch den niedrigen Sonnenstand die Stromproduktion vernachlässigt und eher Wärme im Haus benötigt wird. Möchte man im Sommer ein paar Wochen in den Urlaub gehen, kann man die Kollektoren manuell schließen und den produzierten Strom an das EVU verkaufen, Wärme wird ja nicht benötigt.

Eine Serienproduktion des Kollektors wird angestrebt. Um den Kollektor schnellstmöglich auf den Markt zu bringen suchen wir Hersteller, Investoren aber auch Käufer unserer Erfindung.